Unsere Umgebung

In Steinfeld finden Sie alles, was Sie zum täglichen Leben benötigen:

 Bäckererei Hass (ca. 50 m)

__________________

Markttreff (ca. 200 m)

(für die täglichen Lebensmittel)  

 

__________________

KerzenHuus (ca. 700 m)

Hier können Sie Ihre eigenen Kerzen gestalten, Geschenkartikel

erwerben und leckeren Kaffee und selbstgebackenen Kuchen geniessen. 

__________________

Querbeet (ca. 300 m)

Ein besonderes Lädchen für Rosen, Florales, Geschenkartikeln und den

besonderen "Schnickschnack"

__________________

 www.ferienwohnland.de

__________________

 

Unsere Ferienwohnung liegt in Steinfeld, im Herzen von Angeln, ca. 4 km entfernt vom Naturpark Schlei entfernt.

__________________


Der Naturpark Schlei hat viel zu bieten. Ganz in der Nähe „war der Landarzt zu Hause“: Im Gut Lindauhof und an vielen anderen Stellen an der Schlei fanden 20 Jahre lang die Dreharbeiten zu der ZDF-Serie statt.
Inzwischen ist im "Landarzt-Haus" ein Café eröffnet worden.

Arnis, die kleinste Stadt Deutschlands, ist ein Ort mit schönen alten Häusern. Sie liegt nah an Kappeln.

 

In Schwackendorf gibt es einen wunderbaren Barfußgarten für jung und alt.

Von Kappeln aus gibt es die Möglichkeit, Ausflugsfahrten auf der Schlei Richtung Scheimünde oder Richtung Schleswig  zu unternehmen und in der netten Innenstadt einen Einkaufsbummel zu machen.

 

In der Wikingerstadt Schleswig gibt es das Schloss Gottorf mit dem Barockgarten und Globushaus, die Altstadt mit der alten Fischersiedlung , den Schleswiger Dom, Haitabu und weitere zahlreiche Museen, die  nur auf einen Besuch von Ihnen warten.

Die Ost- und Nordsee, die Städte , Eckernförde und Kiel sowie das nahe Dänemark sind ebenfalls einen Besuch wert.

In Süderbrarup  (4 km entfernt) gibt es zahlreiche gute Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken, Post, Banken und einen Bahnhof.

 

 

 

Die Natur rund um Steinfeld lädt zum Spazierengehen, Wandern und  Fahrradfahren ein.

Die Tolkschau, der Erlebnispark für die ganze Familie, ist nur 15 Minuten entfernt.

 In Missunde, an der "Großen Breite", können Sie bis nach Schleswig sehen und wunderschöne Sonnenuntergänge erleben.

Entlang der Schlei gibt es viele Wander- und Radfahrwege. Sie haben die Möglichkeiten, in eines der vielen Cafe´s und Gaststätten einzukehren.

 

 

 

  

 

 

 

 


 

 

Eine alte Sage erzählt „In der Nähe des heutigen Dorfes Ulsnis wohnte einst ein mächtiger Riese, den man wegen seines Alters den Alten nannte. Sein Sohn war ihm an Größe und Kraft noch weit überlegen. Um von seinem Vater unabhängig zu sein, watete er durch die Schlei und wohnte in der Gegend von Rieseby. Mehrmals kam es aber vor, dass die beiden sich über die Schlei beschimpften und mit Felsblöcken bewarfen. Aber der Streit brach erst recht aus, als der Alte bei Ulsnis anfing, eine Kirche zu bauen. Der Sohn bemerkte von seinem Berg in der Nähe seines Wohnortes alles, was sein Vater machte. Er wollte ihm nicht nachstehen, und so baute er eine Kirche, die noch höher und schöner sein sollte. Als der Alte dieses von einer Anhöhe aus merkte, rief er seinem Sohn bittere Vorwürfe zu. Bald gerieten beide in Wut und warfen mit den größten Blöcken, die sie auf den Feldern fanden, nacheinander. Die hohen Türme der Kirchen waren bald niedergeworfen und dadurch die Wut noch größer geworden. Gleichzeitig wurden beide von einem Stein getroffen, so dass sie tödlich verletzt zu Boden sanken und bald starben. Der Alte fiel mit dem Kopf in die Schlei hinaus, und dadurch bildete sich die Halbinsel Nes am Gunnebyer Noor, und nach dem Alten nannte man den Ort Ulsnis. Den Wohnort des jüngeren nannte man Rieseby.“ (Entnommen der Festschrift „600 Jahre Kirche Ulsnis“)

Ferienwohnung am Dorfteich    gruemmert-p@t-online.de 04641/989179